/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
Sachgebiet

Aus- und Fortbildung

Reinhard Falkenstein
Reinhard Falkenstein
Ansprechpartner
0170-5630425
Das Sachgebiet Aus- und Fortbildung wird geleitet von Reinhard Falkenstein. Er wird durch ein großes Team von Ausbildern aus der gesamten Feuerwehr bei der Erfüllung dieser besonders wichtigen Aufgabe unterstützt.

Die Ausbildung innerhalb einer Freiwilligen Feuerwehr ist in Stufen aufgeteilt. Jede Stufe beinhaltet elementares Grundwissen für die spätere, vorgesehene Aufgabe.

Beginnend mit der Truppmannausbildung startet ein jeder Feuerwehrmannanwärter/in. In dieser Ausbildungsstufe wird den jungen Kameraden (SB) beigebracht wie sie sich später in der Einsatzabwicklung, z.B. im Falle eines Zimmerbrandes, zu verhalten haben.

Zudem werden sie in den Feuerwehrdienstvorschriften theoretisch unterwiesen und müssen später das erworbene Theoriewissen praktisch anwenden. Hierzu werden sie von den Ausbildern langsam in die Thematik eingeführt und im weiteren Verlauf der Ausbildung intensiv geschult.

Die Grundausbildung umfasst zurzeit ca. 160 Stunden und vier Abschnitte (Module).

Neben dieser Grundausbildung finden in Lippstadt weitere Spezialisierungslehrgänge statt.

Hier sind die Lehrgänge Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Maschinist für Löschfahrzeuge und Maschinist für Drehleitern zu nennen. Zudem werden einige Kameraden (SB) jährlich im ABC-Bereich auf Kreisebene ausgebildet.

Auch hier stellt die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lippstadt Ausbilder zur Verfügung.

Weitergehende Führungsausbildungen, wie z.B. Truppführer/in oder Gruppenführer/in finden zum einen an der Feuerwehrausbildungsstätte in Ahlen-Brockhausen und landesweit am Institut der Feuerwehr in Münster statt.

Um den Ausbildungsbedarf optimal gewährleisten zu können verfügt die Feuerwehr über Ausbildungsmedien wie Beamer, Laptop und Powerpoint-Präsentationen.