/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
Schutzkleidung

Strahlenschutzanzug

Die Kontaminationsschutzkleidung soll Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen Kontamination an strahlengefährdeten Einsatzstellen schützen.
Der Schutzanzug gewährleistet in Verbindung mit Stiefeln, Handschuhen und Atemschutzgerät ausreichenden Schutz für den ganzen Körper gegen staubförmige und flüssige radioaktive Substanzen (nicht gegen Feinstaub und Gase innerhalb der Tragezeit eines Atemschutzgerätes, das unabhängig von der Umgebungsatmosphäre wirkt, mindestens jedoch 2 Stunden.