/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
Schutzkleidung

Einsatzkleidung

Um den Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen einen möglichst hohen Schutz vor Einsatzgefahren zu geben ging man vor einigen Jahren dazu über Einsatzbekleidung nach Hupf (Herstellungs- und Prüfungsbeschreibung für eine universelle Feuerschutzkleidung) anzuschaffen.

Die Einsatzbekleidung besteht aus einer dunkelblauen Brandschutzjacke und Brandschutzhose aus NOMEX- Delta TA und Kermel HTA. Das entspricht der EN 469 Hupf Teil 1+2. Dazu wird ein Feuerwehrhelm nach DIN aus Aluminium mit fluoreszierender Lackierung und Schutzvisier getragen. Zusätzlich gehört eine NOMEX Brand- und Hitzeschutzhaube zur persönlichen Ausrüstung so wie die Sicherheitshandschuhe die auch aus NOMEX gefertigt sind. Als Feuerwehrstiefel werden Lederschaft-stiefel mit Stahlkappe und Durchtrittfester- und Chemikalien beständiger Sohle getragen. Um einen besseren Tragekomfort zu ermöglichen werden Lederschnürstiefel mit Reißverschluss angeschafft.