31 Jan '24

Zwei Verabschiedungen bei der Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Rixbeck

Löschgruppenführer Thomas Schütte konnte die Kameradinnen und Kameraden zur diesjährigen Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Rixbeck im Freizeitzentrum Rixbeck begrüßen.

Als Ehrengäste wurden der Zugführer Helmut Berensmeier, der stellv. Zugführer Thorsten Bösch, der stellv. Leiter der Feuerwehr Guido Pfahlberg und der neue Ortsvorsteher Michael Schnier begrüßt. Die Ehrengäste bedankten sich bei den Feuerwehrleuten für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Es war ein besonderer Abend für Thomas Schütte selber und auch für den Zugführer Helmut Berensmeier. Beide hatten vor einigen Monaten entschieden, Ihre Ämter niederzulegen. Thomas Schütte war 15 Jahre Löschgruppenführer und zuvor 5 Jahre stellv. Löschgruppenführer der Löschgruppe. Helmut Berensmeier war von 1997 bis 2008 der Löschgruppenführer der Löschgruppe. Seit 2008 führte er den Löschzug 5, der aus den Löschgruppen Bökenförde, Dedinghausen und Rixbeck besteht, an. Die offizielle Entlassung aus den beiden Funktionen erfolgte letzte Woche Freitag bei der Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr in der Südlichen Schützenhalle.

Als Nachfolger für Schütte votieren die Mitglieder der Löschgruppe für Michael Mintert als neuen Löschgruppenführer. Mintert war zuvor einer der beiden stellv. Löschgruppenführer. Franzis Berensmeier wurde zur stellv. Löschgruppenführerin ernannt. Die offiziellen Ernennungen zu den neuen Funktionen erfolgten letzte Woche Freitag bei der Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr in der Südlichen Schützenhalle.

Zu insgesamt 15 Einsätzen rückte die Löschgruppe im vergangenen Jahr aus. Nach 14 Einsätzen in 2022 und 13 im Jahr 2021 eine moderate, aber kontinuierliche Steigerung.

Franzis Berensmeier und Sebastian Dietz nahmen am Truppführerlehrgang teil. Michael Mintert nahm am Gruppenführer Basislehrgang teil. Zuvor absolvierte er eine Fortbildung für Truppführer. Frederic Schmidt und Michael Mintert nahmen an der Fortbildung zur Absturzsicherung teil. Thomas Schütte nahm an einem Planspiel „Besprechung“ teil.

Thomas Schütte konnte gemeinsam mit Guido Pfahlberg (stellv. Leiter der Feuerwehr) Franzis Berensmeier zur Unterbrandmeisterin und Sebastian Dietz zum Unterbrandmeister aufgrund der erfolgreichen Teilnahme am Truppführerlehrgang (F 2) befördern.

Die Löschgruppen nahm zusammen mit der Löschgruppe Dedinghausen am Leistungsnachweis in Anröchte-Mellrich teil.

Des Weiteren haben drei Zugübungen in Dedinghausen, Rixbeck und in Bökenförde stattgefunden. Die Schützenumzüge in den Nachbarorten Dedinghausen und Bökenförde wurden an zwei Tagen abgesichert.

Weitere Aktionen waren der jährliche Besuch des Kindergartens im Rahmen der Brandschutzerziehung, die Absicherung des Osterfeuers auf dem Schützenplatz und die Begleitung des Martinszuges.

Die Löschgruppe besteht aus 21 aktiven Wehrleuten, davon drei Frauen. Sieben Kameraden gehören der Alters- und Ehrenabteilung an.

Die Löschgruppe wurde 1934 gegründet und dieses Jahr wird das 90-jährige Jubiläum gefeiert.

Text und Foto: Feuerwehr Lippstadt

Zwei Verabschiedungen bei der Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Rixbeck