/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
28 Nov '19

POL-SO: Lippstadt - Auto zu spät gesehen

Gestern Nacht, gegen 22.50 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Autofahrer aus Lippstadt mit seinen beiden Mitfahrern die Lüningstraße in Richtung Rixbecker Straße. Im Einmündungsbereich Lüningstraße/Rixbecker Straße zeigte die dortige Ampelanlage gelbes Blinklicht.

Beim Linksabbiegen auf die Rixbecker Straße bemerkte der 18-Jährige eine, von links kommende, 32-jährige Autofahrerin aus Lippstadt zu spät. Er versuchte noch durch Beschleunigung seines Wagens aus dem Gefahrenbereich zu gelangen, konnte jedoch einen Zusammenstoß, mit dem Auto der vorfahrtsberechtigten Lippstädterin, nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall wurde die 53-jährige Mitfahrerin aus dem Wagen des 18-Jährigen verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Den Sachschaden bilanzierte die Polizei auf 8.000 Euro.

Quelle: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest