/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
03 Mai '19

Scheunenbrand in Bökenförde

Ein Zeuge bemerkte am Donnerstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, dass es aus dem Tor und dem Dachstuhl einer Scheune in der Rüthener Straße starker Rauch aufstieg. Während er versuchte am angrenzenden Bauernhaus durch Klingeln niemand erreichen konnte, informierte er einen Nachbarn und dann die Feuerwehr, während ein anderer Nachbar bereits versuchte mit dem Gartenschlauch auf den Brandherd einzuwirken.

Die Lippstädter Feuerwehr konnte den Brand schnell bekämpfen und ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Der Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Durch die hohen Temperaturen entstand ein Loch in der dortigen Betondecke, so dass auch Teile des Dachstuhls und der Dachpfannen leicht beschädigt worden sind.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Der Grund für den Ausbruch des Feuers muss nun ermittelt werden. Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden.

Quelle: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest

Fotos: Nicklas Gnegel und Christian Dicke (Feuerwehr Lippstadt)

Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde Scheunenbrand in Bökenförde