/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
12 Aug '19

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstagnachmittag befuhr gegen 15:40 Uhr ein 76-jähriger Mann aus Rietberg zusammen mit seiner 44 Jahre alten Beifahrerin die B55 (Berliner Straße) in Richtung Lippstadt. Auf dem Abschnitt zwischen Quellenstraße und Ostlandstraße geriet er mit seinem Pkw Mazda vermutlich aufgrund von Übermüdung auf die Gegenfahrspur. Hier kam ihm ein 41-jähriger Autofahrer aus Harsewinkel entgegen, der trotz einer Fahrbewegung an den äußeren, rechten Fahrbahnrand eine seitlich versetzte Kollision mit seinem VW nicht mehr vermeiden konnte.

Beide Fahrzeuge gerieten nach dem Zusammenstoß in den angrenzenden Straßengraben und kamen dort stark beschädigt zum Stillstand. Der Unfallverursacher, seine Begleiterin und der VW-Fahrer erlitten schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Der Führerschein des Rietbergers wurde sichergestellt.

Quelle: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest

Fotos: David Westerfeld (Feuerwehr Lippstadt)

Verkehrsunfall mit Personenschaden Verkehrsunfall mit Personenschaden Verkehrsunfall mit Personenschaden Verkehrsunfall mit Personenschaden Verkehrsunfall mit Personenschaden Verkehrsunfall mit Personenschaden