/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
10 Apr '19

Küchenbrand in der Siemensstraße

Am Dienstag, gegen 12.45 Uhr bemerkte ein Zeuge eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Siemensstraße. Zuvor war bereits das akustische Signal eines Rauchmelders vernehmbar gewesen. Die hinzugerufene Feuerwehr musste daraufhin einen Küchenbrand im dortigen Mehrfamilienhaus löschen. Eine Bewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Herdplatte versehentlich angelassen wurde und hierdurch der Brand ausbrach. Es wurden unter anderem Teile des Inventares und des Wandputzes, im Wert von zirka 4.000 Euro, beschädigt.

Quelle: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest