/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
04 Aug '18

Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt

Unfall in einem landwirtschaftlichen Betrieb, eine Person ist eingeklemmt. Mit dieser Meldung wird die Löschgruppe Langeneicke (Feuerwehr Geseke) und die Löschgruppe Bökenförde (Feuerwehr Lippstadt) zum Einsatz nach Mittelhausen gerufen. Bei deren Eintreffen ist plötzlich Rauch aus einer Scheune zu sehen, es kommt zu einer Verpuffung und weitere Personen gelten als vermisst. Gemischte Angriffstrupps aus Langeneicke und Bökenförde versuchen die unter einem landwirtschaftlichen Gerät eingeklemmte Person unter Atemschutz mit „Bordmitteln“ zu befreien. Ein anderer gemischter Trupp der beiden Löschgruppen unter Atemschutz sucht derweil in der mit Hilfe einer Nebelmaschine vernebelten Halle bei Nullsicht nach dem weiteren Vermissten.

Plötzlich gibt es einen lauten Knall, Stichflammen sind zu sehen und Rauch steigt auf. „Dank der Unterstützung von Dominik Müller ist es uns gelungen mit dem Einsatz von Pyrotechnik, die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten. Damit sollte der Stressfaktor für die Einsatzkräfte erhöht werden, informiert Nicklas Gnegel (Feuerwehr Lippstadt) der gemeinsam mit Niklas Heiermann (Feuerwehr Geseke) die Übung geplant hatte, über den Ablauf der Aktion. Derweil unterstützt ein weiterer Trupp den Aufbau der Löschwasserversorgung und versorgt die Drehleiter mit Wasser.

Inzwischen hat Einsatzleiter Benedikt Lauks die Bildung zweier Abschnitte (Leitung Thomas Lübbers) angeordnet und weitere Rettungskräfte zur Rettung und Versorgung der fünf Darsteller und der Brandbekämpfung zur Einsatzstelle gerufen. Im Abschnitt der Brandbekämpfung sind die Drehleiter aus Geseke und die Gruppen aus Langeneicke und Bökenförde mit ihren Löschfahrzeugen eingebunden.

Im Abschnitt Wasserversorgung kann das Wasser zum einen aus einem unterirdischen Tank auf dem Landwirtschaftlichen Gut entnommen werden, muss aber auch, da es laut Drehbuch nicht ausreichend ist, mit zwei Tanklöschfahrzeugen aus Geseke und Lippstadt im Pendelverkehr aus dem Gewerbegebiet Langeneicke an die Einsatzstelle transportiert werden. In der Zwischenzeit werden die ersten Darsteller gefunden und durch das inzwischen an der Einsatzstelle eingetroffene DRK Geseke übernommen und im Rettungswagen versorgt.

Die IUK Lippstadt, so nennt sich die Führungsunterstützung durch den Einsatzleitwagen übernimmt die Dokumentation und die Kommunikation mit allen Einheiten und der Übungsleitstelle. Auch wird im ELW der Lippstädter die zentrale Atemschutzüberwachung beider Einheiten eingerichtet. Für die Mannschaft des Geseker Einsatzleitwagens lautet die Aufgabe die Lagekarte zu führen und auf den aktuellen Stand zu halten. Gleichzeitig melden sich dort die Atemschutztrupps aus Geseke und Lippstadt an und werden dort erfasst.

Zum Abschluss der Übung heißt es dann Wasser Marsch aus allen verfügbaren Rohren, vom Wenderohr der Drehleiter und zahlreichen Strahlrohren schießen nun tausende von Liter Wasser in das imaginäre Feuer.

Der Dank der beiden Wehren und des DRK Geseke, die mit 10 Einsatzfahrzeugen und 53 Frauen und Männer an der Übung beteiligt waren, gilt der Familie Romberg die ihren landwirtschaftlichen Hof in Mittelhausen für die Übung zur Verfügung gestellt haben und den Organisatoren Niklas Heiermann (Feuerwehr Geseke) und Nicklas Gnegel (Feuerwehr Lippstadt) die eine hoch komplexe Übungslage sehr realistisch dargestellt haben.

Text und Fotos: Dieter Dreier (Feuerwehr Lippstadt)

Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt Gemeinsame Übung der Feuerwehren Geseke und Lippstadt