01 Aug '21

Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55

Am Samstag, 15.50 Uhr befuhr eine 39-jährige Pkw-Fahrerin die Bökenförder Straße in südöstlicher Richtung. Im Kreuzungsbereich zur Berliner Straße beabsichtigte die Frau nach links in Richtung Rheda-Wiedenbrück abzubiegen.

Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich missachtete sie das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem von links kommenden Pkw, welcher auf der Berliner Straße in Fahrtrichtung Erwitte unterwegs war.

Dessen 69-jähriger Fahrer, die 64-jährige Beifahrerin sowie die 39-jährige Unfallverursacherin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Kreuzungsbereich musste für die Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden.

20 Minuten später, gegen 16.10 Uhr befuhr eine 23 jährige Frau aus Lippstadt mit einem Seat Ibiza die Berliner Straße in Richtung Erwitte. An der Kreuzung Berliner Straße / Bökenförder Straße beabsichtigte sie nach rechts abzubiegen.

Bei dem Abbiegemanöver fuhr sie auf das Fahrzeug einer 36 jährigen Lippstädterin auf, die ebenfalls nach rechts auf die Bökenförder Straße abbog. Durch den Aufprall zog sich die Fahrerin des Ford Focus leichte Verletzungen zu.

Text: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest

Fotos: Matthias Köller (Feuerwehr Lippstadt)

Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55 Zwei Unfälle in 20 Minuten auf der B 55