/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
20 Nov '18

Lippstadt - Brand in den Morgenstunden

Kurz nach 07:00 Uhr wurde am Dienstagmorgen der 31-jährige Bewohner eines Reihenhauses in der Hirschberger Straße durch lautes Bellen seiner Hunde auf einen Brand aufmerksam, der auf der Terrasse des Hauses ausgebrochen war. Dort waren unter anderem Gartenmöbel und diverse Dekorationsartikel abgestellt. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin konnte er das Haus unverletzt verlassen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und konnte ein Übergreifen auf das gesamte Gebäude verhindern. Durch die Hitzeeinwirkung platzte eine Fensterscheibe. Der Rahmen brannte ebenfalls. Zum Löschen von Glutnestern in der Fassadendämmung musste die Fassade geöffnet werden. Der Sachschaden wurde auf einen fünfstelligen Betrag beziffert. Wie es zu dem Brandausbruch kommen konnte untersuchen die Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei.

Quelle: Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest