/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
14 Feb '18

Ehrungen bei der Jahresdienstbesprechung in Esbeck / Leistungsnachweis findet in Esbeck statt

In der diesjährigen Jahresdienstbesprechung konnte Löschgruppenführer Brandinspektor Thomas Otte 29 Teilnehmer begrüßen. Besonders freute er sich über die vollzählig erschienenen Mitglieder der Ehrenabteilung, den Wehrführer Bernd Peterburs, sowie aus der Politik, den Ortsvorsteher Thomas Morfeld und das Kreistagsmitglied Michael Luig.

Deutlich hervorzuheben sei im vergangenen Jahr die hohe Anzahl von Lehrgängen an denen die Kameraden teilgenommen haben. Thomas Otte konnte von neun verschiedenen Lehrgängen berichten an denen 13 Feuerwehrkameraden teilgenommen haben. Hierzu gehörten Grund-, Maschinisten-, ABC-, Technische Hilfe-Wald-, Funk- und Brandmeisterlehrgänge. Dies ist nicht zuletzt auf die in den letzten Jahren erfolgreiche Nachwuchsarbeit zurückzuführen und deshalb notwendig geworden. Des Weiteren berichtete Thomas Otte, dass im vergangenen Jahr über 40 Dienstveranstaltungen durchgeführt worden sind und sein Stellvertreter Lukas Naber legte die Einsatzstatistik vor.

Nach den Grußworten wurden Ehrungen und Beförderungen vorgenommen. Kameradin Oberfeuerwehrfrau Wiebke Dickhut wurde zur Unterbrandmeisterin befördert. Kamerad Johannes Otte wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Dem Kameraden Thomas Schulte wurde ein Extra-Präsent für Verdienste um die Löschgruppe Esbeck überreicht.

Anschließend konnten sich die Kameraden ebenfalls über den Erhalt von Auszeichnungen durch die Anzahl der Teilnahmen an den Leistungswettkämpfen freuen. Niklas Klein und Hendrik Dickhut (1 Teilnahme), Marvin Köhler und Wiebke Dickhut (3 Teilnahmen), Matthias Schnieder (20 Teilnahmen) und André Deutschdorf (25 Teilnahmen).

Wehrführer Peterburs konnte der Versammlung mitteilen, dass Planungen zur Beschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeug (LF 10) laufen und voraussichtlich im Frühjahr 2019 mit der Indienststellung zu rechnen sei.

Löschgruppenführer Thomas Otte berichtete im weiteren Verlauf über die in Esbeck stattfindenden Leistungswettkämpfe. Er hat ein Team für die Organisation gebildet und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Bereits im Jahr 2012 wurde der Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Soest in Esbeck ausgerichtet. Die Löschgruppe Esbeck lädt alle Löschgruppen aus Nah und Fern herzlich dazu ein wieder ihre Leistungsbereitschaft am Esbecker Sportplatz zu zeigen.

Text und Fotos: Marco Gewalt (Feuerwehr Lippstadt)

Ehrungen bei der Jahresdienstbesprechung in Esbeck /  Leistungsnachweis findet in Esbeck statt Ehrungen bei der Jahresdienstbesprechung in Esbeck /  Leistungsnachweis findet in Esbeck statt