/home/strato/http/premium/rid/57/08/59255708/htdocs
31 Dez '17

Zum Jahreswechsel wird die Feuerwache personell aufgestockt

Beim Jahreswechsel kommt es erfahrungsgemäß zu Feuerwehreinsätzen verursacht durch Silvesterraketen oder Silvesterböller.

Die Erfahrung aus den letzten Jahren zeigt, dass es schnell zu einem Dachstuhlbrand oder zu zwei-, drei kleineren Einsätzen gleichzeitig kommen kann. 13 Kameraden feiern heute ab 19 Uhr zusammen mit ihren Frauen und Freundinnen und den hauptamtlichen Mitarbeitern aus dem Brandschutz und Rettungsdienst der Dienstgruppe 2 in der Feuer- und Rettungswache.

Besetzt werden zwei Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge (HLF 20), ein Einsatzleitwagen (ELW), die Drehleiter mit automatischem Rettungskorb (DLAK 23/12) und Sonderfahrzeuge (Tanklöschfahrzeug / TLF 4000 oder der Rüstwagen / RW).

Sieben Rettungssanitäter / Rettungsassistenten / Notfallsanitäter (SB) befinden sich im Dienst. Dadurch sind drei Rettungswagen (RTW) und das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) besetzt.

Wir wünschen Allen einen ruhigen und schönen Jahreswechsel.

Ein besonderer Dank geht an die 13 ehrenamtlichen Wehrleute, die heute auf Alkohol verzichten, um in dieser besonderen Nacht für Schutz und Sicherheit der Lippstädter Bevölkerung zu sorgen.

Text: Christian Dicke (Feuerwehr Lippstadt)